Vorsätze, Ziele und andere Gedanken (zum Jahreswechsel)

Es ist die Zeit der guten Vorsätze. Immer wieder taucht die Frage auf, was ich für Vorsätze für das nächste Jahr habe. Ich persönlich bevorzuge die Worte Ziele und Vorhaben.

Vor etwas mehr als einem Jahr habe ich mir Neue gesetzt, jedoch nicht für das Jahr 2018, sondern für die nächsten zwei Jahre, das heißt bis Mitte Dezember 2019. Bereits jetzt kann ich rückblickend sagen, dass diese genau richtig und sehr wichtig für mich sind.

Mein Hauptaugenmerk liegt auf dem Ziel für mich und mit mir selbst glücklich zu werden.

Denn nur wer wirklich glücklich ist, kann auf Dauer auch Glück in das Leben anderer Menschen bringen. Das ist am Wichtigsten bei den auch zeitlich und nicht nur emotional engen Beziehungen, wie zum Beispiel einer Partnerschaft. Wenn ich mit mir selbst nicht glücklich sein kann, ist sonst immer der Andere für mein Glück verantwortlich, bewusst oder unbewusst sei dahingestellt. Kein Mensch sollte dauerhaft für sein eigenes Glück und für das Glück eines Partners so stark verantwortlich sein.

Daraus entstand das Vorhaben für diese zwei Jahre single zu bleiben, um eben genau dem entgegenzutreten, dass ich wieder einfacher die Aufgabe mich glücklich zu machen, in andere Hände lege.

Ein aktueller Vorsatz von mir ist, mit dem Schreiben hier mich selbst weiter zu entwickeln. Ich möchte nicht einfach nur schreiben, sondern über verschiedene Dinge intensiver nachdenken und damit auch andere zum Nachdenken und darüber reden anregen.

Generell bin ich der Meinung, dass man sich jederzeit ein Ziel oder ein Vorhaben setzen kann und einen guten Vorsatz nicht an ein Datum binden muss. Veränderungen sollen schließlich langfristig sein und das ist für mich zumindest einfacher, wenn ich nicht sagen kann, gut ich hab das jetzt ein Jahr gemacht, jetzt kommt ein neuer Vorsatz.

Natürlich kann es sein, dass es genau aus dem Grund anderen leichter fällt etwas umzusetzen. Auch dies ist natürlich völlig in Ordnung, denn jeder muss seinen Weg selbst finden.

Ich habe hier noch ein paar Ideen für gute Vorsätze, falls euch noch welche fehlen:

  • öfter auch mal fremde Menschen grüßen oder anlächeln
  • beim Einkaufen, Arzt oder sonstigen Institutionen des täglichen Lebens das Bitte und Danke nicht vergessen
  • die Freude für sich selbst auch in kleinen Dingen finden und dies mit Anderen teilen
Denn wir brauchen mehr Freundlichkeit in unserer Welt.

Habt ihr noch andere gute Vorsätze, die auch andere sehr einfach umsetzen können?

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.